Ob man das 5. Mal schon von einer Tra­di­ti­on spre­chen kann, über­las­sen wir wie gehabt den Lesenden.

2013 ver­öf­fent­lich­ten wir das erste Birs­fel­der Adventskaländer.li. Damals nah­men wir die Weih­nachts­wün­sche von Birs­fel­der Pro­mis ent­ge­gen. Das Spek­trum reich­te vom Car­too­ni­sten Chri­stoph Gloor, über die sams­täg­li­che Frisch­ge­mü­se­ver­sor­ge­rin Frau Bürck­le bis zum Gemeindepräsidenten.
2014 baten wir Freun­din­nen und Freun­de um einen fest­li­chen, kul­tu­rel­len Bei­trag und ent­deck­ten und ver­pflich­te­ten dar­auf Eck­hard Rothe für die Lyrikecke.
2015 erschien an die­ser Stel­le ab 1. Dezem­ber täg­lich ein neu­es Kalender-Tür.li. Die­ses Jahr mit Kinderüberraschung!
2016 füll­ten jun­ge Birs­fel­der Erwach­se­ne und deren Freun­de die täg­li­chen Advents­über­ra­schun­gen mit zum Teil sehr über­ra­schen­den Aussagen.
2017 geht es musi­ka­lisch wei­ter. Kin­der und Jugend­li­che aus Birs­fel­den zei­gen, dass sie in der Schu­le mehr ler­nen kön­nen, als Rech­nen und Schreiben.
Doch hören Sie selbst. Ab mor­gen geht’s los. Täg­lich ein Advents­ka­l­än­der Tür.li 2017.

Übri­gens: Die ver­gan­ge­nen Kaländer.li kön­nen im Archiv abge­ru­fen wer­den. Wer kei­nen Tag ver­pas­sen will, kann das birsfälder.li, die­se Web­sei­te, kosten­los abon­nie­ren. So wer­den Sie täg­lich auf Ihrer Mail-Adres­se bedient.

Da wurde tüchtig der Marsch geblasen ... und auch herzerfrischend gesungen!
Tür.li 1 (2017)

Deine Meinung

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.