Die gros­se Wund­ver­sor­gung nach dem Spi­tal­fu­si­ons-Nein ist die­se Woche aus­ge­blie­ben. Der Not­stand wur­de noch nicht aus­ge­ru­fen. Ein Mau­er­bau ent­lang der Birs steht momen­tan noch nicht zur Dis­kus­si­on. Viel schlim­mer: Engel­ber­ger bleibt im Amt, Weber tritt trotz­dem bei den Regie­rungs­rats­wah­len wie­der an, um das auf­ge­koch­te Zwick-Cha­os dann nach der Depar­te­ments­ver­tei­lung einem/einer Ande­ren zu über­las­sen. Kol­le­gia­li­täts­prin­zip halt.

Die Haupt­schau­plät­ze bei uns waren:

Papa Moll geht baden

Teil 1: »Zukunft Basel­biet gestal­ten« mit einem bür­ger­li­chen Regierungsteam?

Mat­ti­el­lo am Mitt­woch 7/19

Birs­fel­den von hin­ten 19/5

Das gros­se Birs­fel­der Jubi­lä­ums­jahr: 15. Feb. 1969 End­lich eine Orgel

Teil 2: »Zukunft Basel­biet gestal­ten« mit einer mög­lichst tie­fen Staatsquote


Teil 2: »Zukunft Baselbiet gestalten« mit einer möglichst tiefen Staatsquote
Wie und wo notiert man Passwörter?

Deine Meinung

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.