Kategorie:Religion

Um die Katho­li­sche Kir­che zu cha­rak­te­ri­sie­ren, bie­tet sich wohl am besten das Bild des Janus­kopfs dar: Sie ist ein janus­köp­fi­ges Gebil­de mit einer dunk­len und einer hel­len Sei­te. Wer sich —…

Da der birsfaelder.li-Schreiberling die­se Woche ein paar Tage in der frei­en Natur ver­brin­gen wird — fern­ab von Zei­tun­gen und Inter­net — pau­siert er mit den Seri­en zur Reichs­idee, zur Helvetia…

Die Hux­leys waren in Indi­en nicht nur vom ange­trof­fe­nen Elend brei­ter Bevöl­ke­rungs­schich­ten schockiert. Aldous urteil­te auch harsch über sei­ne eige­nen Lands­leu­te, die über den Sub­kon­ti­nent herrsch­ten: Er war empört über…

Im Abschluss­ka­pi­tel “Stra­te­gien poli­ti­schen Han­delns” macht sich von Pech­mann auf die Suche nach Mög­lich­kei­ten, den gros­sen Wan­del von den jet­zi­gen natio­na­len kapi­ta­li­sti­schen Eigen­­tums-Stru­k­­tu­­ren hin zu einer neu­en Welt­ge­sell­schaft, in der…

Da Hel­ve­tia im letz­ten Gespräch eine Anspie­lung auf die “ewi­ge Eid­ge­nos­sen­schaft” mach­te und sich bereit erklär­te, sich dazu etwas ver­tief­ter zu äus­sern, fass­te sich der Schrei­ber­ling kürz­lich wie­der ein Herz…

Nach­dem der klei­ne Mat­thew den Gross­el­tern Mari­as in Obhut gege­ben wor­den war, sta­chen die Hux­leys am 15. Sep­tem­ber 1925 von Genua aus in See, — auf in ein neun­mo­na­ti­ges Weltreise-Abenteuer…

Fort­set­zung der Bilanz von Pech­manns, in wel­cher er die Fol­ge­run­gen aus sei­ner Ana­ly­se des Eigen­tum­be­griffs zieht: So kon­se­quent mir die­se Argu­men­ta­ti­on zu sein scheint, die von den tat­säch­li­chen Besitz­ver­hält­nis­sen auf…

Dass Hel­ve­tia auch heu­te frisch und mun­ter in der Schwei­zer Poli­tik mit­mischt, davon zeu­gen unter ande­rem die Car­toons des Solo­thur­ner Kari­ka­tu­ri­sten Sil­van Weg­mann : Aber wie sah es mit Hel­­ve­­tia-Kari­­ka­­tu­­ren im…

Die Hei­rat mit Maria geriet schon bald kurz­zei­tig etwas ins Wan­ken, als Hux­ley sich Hals über Kopf in eine exzen­tri­sche Frau aus der Lon­do­ner Bohè­me ver­lieb­te. Maria zeig­te sich zuerst…

Trans­ka­pi­ta­lis­mus mit neo­feu­da­len Struk­tu­ren ver­sus sozi­al gerech­te und demo­kra­ti­sche Welt­ge­mein­schaft: Das ist die Alter­na­ti­ve, vor der wir heu­te ste­hen. Dem gesun­den Men­schen­ver­stand dürf­te wohl ein­sich­tig sein, in wel­che Rich­tung die…

Auch in der ver­gan­ge­nen Nacht war dem birsfaelder.li-Schreiberling das Glück hold: Unse­re Lan­des­mut­ter erklär­te sich — dem magi­schen Code sei Dank! — ein wei­te­res Mal bereit, ihm Rede und Antwort…

Da der birsfaelder.li-Schreiberling auf­grund diver­ser Umstän­de etwas in Zeit­not steckt, erlaubt er sich, die Ent­wick­lungs­ge­schich­te von Aldous Hux­ley die­se Woche zu unter­bre­chen und einen Zeit­sprung in das Jahr 1955 zu…

Die Mensch­heit steht in den kom­men­den Jah­ren vor einem Schei­de­weg. Das macht Alex­an­der von Pech­mann deut­lich, wenn er er schreibt, dass im einen Fall der Sou­ve­rä­ni­täts­ver­lust der Natio­nen und ihr Zusam­men­schluss zu…

Wann taucht unse­re Hel­ve­tia als Lan­des­mut­ter und Schutz­pa­tro­nin in den Geschichts­quel­len zum ersten Mal auf? Kommt drauf an, in wel­cher Form … In vol­ler Blü­te und Sie­ges­ge­wiss­heit zeigt sie, wer auf die­sem Bild…

Was macht “einen gebo­re­nen Wahr­heits­su­cher” wie Hux­ley aus? Viel­leicht die Fähig­keit, Lebens­er­fah­run­gen mög­lichst unge­hin­dert von vor­ge­ge­be­nen inne­ren men­ta­len Sche­ma­ta, von Kon­di­tio­nie­run­gen aller Art, von vor­schnel­len Kate­go­ri­sie­run­gen in “gut” oder “schlecht/böse” einfach…

Imma­nu­el Kant ging von einem Ant­ago­nis­mus der mensch­li­chen Natur aus: Der Mensch habe einer­seits die Ten­denz, sich zu ver­ein­zeln und zu iso­lie­ren, suche jedoch gleich­zei­tig die Gemein­schaft. Er habe also…

Heu­re­ka! Hel­ve­tia war vor kur­zem bereit, trotz scheuss­li­chem Regen­wet­ter in der Gei­ster­stun­de den Dia­log mit dem birsfaelder.li-Schreiberling wei­ter­zu­füh­ren. Beharr­lich­keit zahlt sich offen­sicht­lich aus! Sch: Wer­te­ste Hel­ve­tia, es freut mich aus­ser­or­dent­lich, dass…

Aldous Hux­ley hat­te inzwi­schen in Oxford den damals noch neu­en Stu­di­en­gang “Eng­li­sche Spra­che und Lite­ra­tur” gewählt. Das bedeu­te­te inten­si­ve Lek­tü­re, die er ent­we­der mit Braille-Schrift oder mit Hil­fe von Atropin…

Das schwä­che­re Gegen­ge­wicht zum glo­bal agie­ren­den Kapi­tal sind die vie­len Nicht­­re­­gie­­rungs-orga­­ni­­sa­­ti­o­­nen, die nicht den pri­vat­recht­li­chen Regeln der Kapi­tal­ver­wer­tung fol­gen, son­dern die das Mensch­heits­in­ter­es­se ver­tre­ten und in ihrem Han­deln dem Allgemeinwohl…

Lei­der hat sich Madame Hel­ve­tia auf der Mitt­le­ren Brücke bei einem zwei­ten Ver­such trotz Gei­ster­stun­de und magi­schem Code in Schwei­gen gehüllt. Aber der birsfaelder.li-Schreiberling lässt sich nicht ent­mu­ti­gen und bleibt…

Er wäre lie­ber Fara­day als Shake­speare gewor­den, mein­te Hux­ley spä­ter ein­mal. Schliess­lich ent­wickel­te er sich tat­säch­lich zu einem genui­nen For­scher — wenn auch nicht in den Natur­wis­sen­schaf­ten — aber auch…

Von Pech­mann fasst den ent­schei­den­den Schritt hin zu einem demo­kra­ti­schen Welt­staat so zusam­men: Hin­sicht­lich der Eigen­tums­fra­ge ist … das Ver­hält­nis der Ver­ein­ten Natio­nen zu den Natio­nal­staa­ten völ­ker­recht­lich nicht mehr so…

Der birsfaelder.li-Schreiberling hat aus höchst gehei­men Quel­len erfah­ren, dass man mit der sin­nen­den Hel­ve­tia auf dem Brücken­pfei­ler der Mitt­le­ren Brücke jeweils zur Gei­ster­stun­de dank einem magi­schen Code kom­mu­ni­zie­ren kann. Schon…

Die Welt ist eine Illu­si­on, aber es ist eine Illu­si­on, die wir ernst neh­men müs­sen, denn sie ist real, soweit sie reicht, und zwar in den Aspek­ten der Rea­li­tät, die…

Kurz vor dem 1. August: Der birsfaelder.li-Schreiberling holt sich in der Buch­hand­lung eines guten Bekann­ten das neue sehr schön gestal­te­te und illu­strier­te Buch “Die Wahr­heit hin­ter dem Mythos. Die Entstehung…