Kategorie:Indigene

Tho­mas Wag­ner ist ein inter­es­san­ter Autor. Einer, der hin­ter ober­fläch­li­chen Schlag­wor­ten her­aus­fin­den will, was wirk­lich ist. Das macht ein Blick in eini­ge sei­ner Bücher sofort deut­lich: In sei­nem Buch Die Mit­mach­fal­le (2013)…

Hier folgt der letz­te Teil der Rede Des­ka­hehs kurz vor sei­nem Tod. Der ers­te Teil fin­det sich hier, der zwei­te hier.  Also, Jungs und Mädels, wenn Ihr erwach­sen wer­det und…

“Zum Gol­de drängt … ” hat den Kon­flikt auf­ge­zeigt, wie in Ecua­dor tra­di­tio­nel­le Eigen­tums­vor­stel­lun­gen und die Rech­te der indi­ge­nen Bevöl­ke­rung auf den neo­li­be­ra­len Kapi­ta­lis­mus pral­len: Was­ser oder Gold! Der Schwei­zer Rechtswissenschaftler…

Um uns dafür zu bestra­fen, dass wir ver­sucht haben, unse­re Rech­te zu bewah­ren, hat die kana­di­sche Regie­rung nun so getan, als ob sie unse­re Regie­rung durch eine könig­li­che Pro­kla­ma­ti­on abschaffen…

Hier also die letz­te Rede Des­ka­hehs eini­ge Wochen vor sei­nem Tod. Er hielt sie, von einer schwe­ren Rip­pen­fell­ent­zün­dung und Lun­gen­ent­zün­dung gezeich­net, am Abend des 10. März 1925, über­tra­gen von einem…

Ange­sichts der dra­ma­ti­schen Ereig­nis­se zuhau­se und wegen sei­nes fra­gi­len Gesund­heits­zu­stands beschloss Des­ka­heh schwe­ren Her­zens, mit lee­ren Hän­den nach Hau­se zurück­zu­keh­ren. Das heisst: wenigs­tens in die Nähe, auf der ame­ri­ka­ni­schen Seite…

Wäh­rend Des­ka­heh sich wie­der lang­sam erhol­te und auf die Sep­tem­ber­ses­si­on des Völ­ker­bunds hoff­te, begann die Unter­stüt­zung für sein Anlie­gen für einen sou­ve­rä­nen eige­nen Staat abzu­brö­ckeln: Die eng­li­sche “Anti-Slavery and Aborigines’…

Am Mon­tag, den 12. Novem­ber war es end­lich soweit: Auf das wie­der­hol­te Drän­gen von Jun­od erhielt Des­ka­heh eine vier­tel­stün­di­ge Audi­enz bei Bun­des­prä­si­dent Karl Scheu­rer,  — nach gehab­tem Mit­tag­essen bei einer…

Schon weni­ge Tage nach der Grün­dung der Iro­ke­sen­kom­mis­si­on konn­te Des­ka­heh an einer ers­ten Gross­ver­an­stal­tung auf­tre­ten. Einer der Teil­neh­mer, der unga­ri­sche Kari­ka­tu­rist Alo­is Der­so, schil­der­te das Ereig­nis so: Des­ka­heh betrat den grossen…

Der Völ­ker­bund war die Ant­wort auf die Kata­stro­phe und die Schre­cken des 1. Welt­kriegs. Anstoss waren die 14 Punk­te des ame­ri­ka­ni­schen Prä­si­den­ten Woo­d­row Wil­son gewe­sen. 1920 nahm er sei­ne Arbeit…

Der Plan Des­ka­hehs, dem eng­li­schen König sei­ne Peti­ti­on per­sön­lich über­rei­chen zu kön­nen, zer­schlug sich rasch: Geor­ge V. befand sich auf Bal­mo­ral Cast­le in Schott­land. Dann wenigs­tens des­sen Thron­fol­ger, den Prinz…

Die Hau­deno­saunee, wel­che die Eng­län­der gegen die rebel­li­schen Kolo­nien unter­stütz­ten, hat­ten von der Kro­ne ein Refu­gi­um jen­seits des Grand River erhal­ten, — auf dem Ter­ri­to­ri­um des Domi­ni­on Kana­da, einer sich…

Die Kon­fö­de­ra­ti­on der Hau­deno­saunee war im Lau­fe ihrer Geschich­te immer wie­der radi­ka­len Zer­reiss­pro­ben aus­ge­setzt. Der Kon­takt mit den Ein­dring­lin­gen aus Euro­pa — Fran­zo­sen, Nie­der­län­der und Eng­län­der — beein­fluss­te die ursprüngliche…

Die Kon­fö­de­ra­ti­on der Haun­de­no­saunee besteht seit Men­schen­ge­den­ken. Der Frie­dens­stif­ter (Peace­ma­ker) Degana­wi­dah wur­de vom Schöp­fer gesandt, um den Kari­wiio oder guten Geist zu ver­brei­ten. Mit Hil­fe von Aiionwa­tha, der auch als Hiawatha…

Jesus lehrt nicht das Chris­ten­tum, bei wei­tem nicht, eher das Gegen­teil. … Er hat auch die Kir­che bekämpft und ist von ihr bekämpft wor­den. Sie hat ihn als Trä­ge­rin der Religion…

Eine Über­le­bens­stra­te­gie muss eine Theo­lo­gie der Befrei­ung beinhal­ten — nen­nen Sie es eine Phi­lo­so­phie oder Kos­mo­lo­gie, wenn Sie wol­len, aber wir glau­ben, dass es eine Theo­lo­gie ist — oder die…

In den 70-er Jah­ren war das Inter­es­se an öst­li­chen und indi­ge­nen Tra­di­tio­nen bei vie­len jun­gen Men­schen gross. Im offi­zi­el­len Kir­chen­chris­ten­tum war der medi­ta­ti­ve Weg der Erfah­rung tie­fer spi­ri­tu­el­ler Wahr­hei­ten ausgetrocknet…

Im 21. Jahr­hun­dert sieht sich die Mensch­heit vor zwei gros­se, sie selbst betref­fen­de Auf­ga­ben bestellt: die Lösung der öko­lo­gi­schen und der sozia­len Fra­ge. Die eine Auf­ga­be betrifft ihr Ver­hält­nis zur…

In der letz­ten Fol­ge zeig­ten Graeber/Wengrow auf, dass der Begriff “Eigen­tum” nicht auf die Ver­si­on ein­ge­schränkt wer­den kann, die bei uns als Fol­ge des Römi­schen Rechts Wur­zel geschla­gen hat. Es lohnt…

Der Monat Juli hat gera­de gereicht, das Doku­ment “A Basic Call of Con­scious­ness” der Hau de no sau nee (Irokesen-)-Föderation inte­gral auf deutsch zu publi­zie­ren. Dass das Deutsch manch­mal etwas…

Fort­set­zung des Doku­ments, das im Herbst 1977 der Men­schen­rechts­kom­mis­si­on der UNO in Genf von einer iro­ke­si­schen Dele­ga­ti­on vor­ge­legt wur­de. Ein Kom­men­tar dazu erscheint im August. Wir leben in einer Zeit…

Fort­set­zung des Doku­ments, das im Herbst 1977 der Men­schen­rechts­kom­mis­si­on der UNO in Genf von einer iro­ke­si­schen Dele­ga­ti­on vor­ge­legt wur­de. Ein Kom­men­tar dazu erscheint im August. Die Ter­mi­na­ti­on Acts der 1950er…

Fort­set­zung des Doku­ments, das im Herbst 1977 der Men­schen­rechts­kom­mis­si­on der UNO in Genf von einer iro­ke­si­schen Dele­ga­ti­on vor­ge­legt wur­de. Ein Kom­men­tar dazu erscheint im August. Die Ver­ei­nig­ten Staa­ten ver­tre­ten den…

Fort­set­zung des Doku­ments, das im Herbst 1977 der Men­schen­rechts­kom­mis­si­on der UNO in Genf von einer iro­ke­si­schen Dele­ga­ti­on vor­ge­legt wur­de. Ein Kom­men­tar dazu erscheint im August. Die euro­päi­schen Kir­chen, vor allem…

Fort­set­zung des Doku­ments, das im Herbst 1977 der Men­schen­rechts­kom­mis­si­on der UNO in Genf von einer iro­ke­si­schen Dele­ga­ti­on vor­ge­legt wur­de. Ein Kom­men­tar dazu erscheint im August. Unse­re auto­chtho­ne Pro­duk­ti­ons­wei­se basiert auf…