HOW TO DO A DOWNWARD FACING DOG?

Johan­na Heuss­er, Basel
Tanz

DI 14.01. / DO 16.01. / FR 17.01. 20 Uhr

HOW TO DO A DOWNWARD FACING DOG?

„Die Sitz­knochen zeigen nach oben, die Hände sind gut ver­ankert im Boden, die Fin­ger gespreizt, das Gewicht an den Aussenkan­ten der Hände verteilt. Der Kopf ist entspan­nt, die Zehen sind auseinan­derge­spreizt, der Beck­en­bo­den anges­pan­nt, hochge­zo­gen und einge­saugt. Der Anus zieht sich zusam­men. und jet­zt atmen. Ujayi breathe.”

Bild: © Ben­jamin Stern

Yoga ist all­ge­gen­wär­tig in der west­lichen Welt. Als Pro­dukt kolo­nialer Ver­strick­un­gen ist Yoga ein Phänomen, in dem gesellschaft­spoli­tis­che Zusam­men­hänge von neolib­eraler Selb­stop­ti­mierung bis zu kul­tureller Aneig­nung zusam­men­laufen. Die Tänz­erin Johan­na Heuss­er beg­ibt sich in ihrem ersten abend­fül­len­den Stück als weisse Schweiz­erin auf die Suche nach ihrer Rolle in diesem Geflecht. In ein­er Lec­ture Per­for­mance wird ihr eigen­er Kör­p­er zum Anschau­ungs­ma­te­r­i­al der Ver­hand­lung. Wieder­holt nimmt sie die Pose des her­ab­schauen­den Hun­des ein und set­zt diesen Vor­gang in immer wieder neue Kon­texte, um am Ende vielle­icht endlich den down­ward fac­ing dog auf eine Art und Weise auszuführen, die für sie Sinn ergibt.

Die Basler Tänz­erin studierte an der höheren Fach­schule für zeit­genös­sis­chen und urba­nen Büh­nen­tanz in Zürich und arbeit­et seit­dem als Tänz­erin für diverse Com­pag­nien, als Chore­ografin, Tanzpäd­a­gogin und Yogalehrerin im In- und Aus­land. Nach­dem sie bere­its zwei Kurzstücke im Rah­men von MIXED PICKLES am ROXY zeigte, ist HOW TO DO A DOWNWARD FACING DOG? nun ihre erste abend­fül­lende Produktion.

Bish­er im ROXY: MIXED PICKLES #5 (2016), MIXED PICKLES #8 (2018)

 

Konzept, Chore­ografie und Per­for­mance: Johan­na Sofia Heusser
Pro­duk­tion­sleitung: Sarah Schoch
Dra­maturgie: Fiona Schreier
Musik, Video, Licht: Marc Vilano­va Pinyol
Coach­ing Yoga und Per­for­mance: Abhi­lash Ningappa
Coach­ing Per­for­mance: Stephan Stock
Kostüm: Diana Ammann
Doku­men­ta­tion: Gabriel Meisel
Wis­senschaftliche Beratung: Stephanie Lovász

Gefördert durch: Fachauss­chuss Tanz & The­ater BS/BL, Jacque­line Spen­gler Stiftung, Ernst Göh­n­er Stiftung, Par­ro­tia Stiftung, Schweiz­erische Interpretenstiftung

 Res­i­den­zen: Lo Stu­dio Bellinzona, Süd­pol Luzern
Beson­der­er Dank gilt dem Ate­lier Mon­di­al, das Johan­na Heuss­er ein Reis­es­tipendi­um nach Manipur (Indi­en) ermöglichte.

 

Details 

Startet am

14. Jan­u­ar 2020 — 20:00

Endet am

17. Jan­u­ar 2020 — 20:00

Ein­tritt

Fr. 15,00

Art der Veranstaltung

Tanz

Ver­anstal­tungs-Tags

The­ater Roxy

Veranstaltungsort 

ROXY

Mut­ten­z­er­strasse 6
Birs­felden
Switzer­land
4127
http://www.theater-roxy.ch
Weihnachtsmarkt Im Lerchengarten
RENDER GHOSTS