Suchresultate für:warteschlange

Die Gemeinde Birs­felden teilt mit: »Wahl Gemein­de­prä­sid­i­um und Schul­rat ver­schoben Der Regierungsrat des Kan­tons Basel-Land­schaft hat am 19. März 2020 beschlossen, dass die von den Gemein­den am 17. Mai 2020 sowie…

Aus­geglichen­heit, Bal­ance: Har­monie hat eine Chance. Die Waage  strebt nach Wahrhaftigkeit und Frieden, nach Ver­feinerung, nach Entwick­lung der Kün­ste. Die Waage ist nach außen ori­en­tiert. Anerken­nung durch die Umwelt ist…

Wir haben diese Schlangenserie mit Birs­felden begonnen. Es soll auch mit Birs­felden enden. Es gab Tage, an denen das Schlangeste­hen in Birs­felden noch nicht bekan­nt war. Wir haben darüber berichtet…

Schnitzel­bäng­gler ken­nen das Ste­hen in der Schlange auch. Im TV wirken die Auftritte immer so her­rlich spon­tan. Davor gibt’s aber 50 Minuten Anste­hen vor den ein­schlägig bekan­nten Lokalen, die von…

Es ist eine Tat­sache, die Män­ner wohl nie ver­ste­hen wer­den. Wenn sich eine Frau auf die Toi­lette entschuldigt und eine halbe Ewigkeit nicht zurück kommt, so hat das nichts mit…

Rochade in der Redak­tion. Am 1.September 2014 waren wir zum ersten Mal im Netz. Drei Jahre ist das her. Drei Jahre haben wir mehr oder weniger les­bare Texte, mehr oder…

„Lei­der sind zur Zeit alle Leitun­gen belegt. Bleiben Sie am Appa­rat. Ihr Anruf wird als Neunter ent­ge­gen genom­men.“ Lud­wig van Beethoven: „Für Elise“ „Lei­der sind zur Zeit alle Leitun­gen belegt. Bleiben…

In Cuba, so wird mir berichtet, ver­sam­meln sich Bus­pas­sagiere in Grup­pen völ­lig unsortiert an den Hal­testellen. Den­noch gibt‘s beim Ein­steigen wed­er Gedränge noch Diskus­sio­nen. Und das funk­tion­iert so: Der neue Fahrgast…

Zum Beispiel Osteu­ropa. Noch vor 25 Jahren war die Grund­ver­sorgung der­art schlecht, dass selb­st für Waren des täglichen Bedarfs ange­s­tanden wer­den musste. Viel pro­duk­tive Zeit ging deshalb ver­loren. Die Werktätigen…

Der Öster­re­ich­er Autor Ernst Jan­dl (1925–2000) hat ein Gedicht zum Schlan­ge­sitzen geschrieben, das in unser­er Ser­pen­so­phie nicht fehlen darf: fün­fter sein tür auf ein­er raus ein­er rein viert­er sein tür auf ein­er raus ein­er rein drit­ter sein…