• Oh hei­li­ger Sankt Flo­ri­an ...

    Hei­li­ger St. Flo­ri­an
 ver­schon' mein Haus, zünd' and­re an. Aus https://geschichtedergegenwart.ch/: »Die Fel­der ver­brann­ten die­sen Som­mer unter der Glut, und...

  • Und wei­ter geht's

    Es ist schon eine Wei­le her, dass die Geo­ther­mie­boh­run­gen abge­schlos­sen sind. Im Moment wer­den die Fun­da­men­tie­run­gen vor­be­rei­tet. Beson­ders das Trep­pen­haus...

  • Kraft­werk oder Hafen?

    Im Ersten Welt­krieg stieg Bedarf an Elek­tri­zi­tät sprung­ar­tig an. Es stell­te sich die Fra­ge nach einem Kraft­werk. Augst/Wyhlen wur­de 1908–1912...

  • Rudolf Buss­mann liest eige­ne Tex­te (23)

    Alle Bei­trä­ge der Serie

  • Wochen­rück­blick

    Die sozia­le Distanz­hal­tung wirkt sich offen­sicht­lich auf den Out­put unse­rer Redak­ti­on aus. Ganz im Gegen­satz zu ande­ren Medi­en... In Woche...

slogan

 

Hei­li­ger St. Flo­ri­an
 ver­schon' mein Haus, zünd' and­re an. Aus https://geschichtedergegenwart.ch/: »Die Fel­der ver­brann­ten die­sen Som­mer unter der Glut, und die Bau­ern hat­ten so etwas wie ein Wahr­neh­mungs­pro­blem. Sie wuss­ten nicht, ob sie die Ris­se auf den Fel­dern und die...

Es ist schon eine Wei­le her, dass die Geo­ther­mie­boh­run­gen abge­schlos­sen sind. Im Moment wer­den die Fun­da­men­tie­run­gen vor­be­rei­tet. Beson­ders das Trep­pen­haus in der Mit­te wird ein Haupt­last­trä­ger sein. Die Anschlüs­se zu den Bohr­lö­chern sind »ein­ge­dohlt«. Aber es wird wohl noch eine...

Im Ersten Welt­krieg stieg Bedarf an Elek­tri­zi­tät sprung­ar­tig an. Es stell­te sich die Fra­ge nach einem Kraft­werk. Augst/Wyhlen wur­de 1908–1912 gebaut. Näher an Augst ging nicht, näher an Basel ging nicht, also Birs­fel­den. Mit einer Ver­ord­nung vom Sep­tem­ber 1917 wur­de...

Alle Bei­trä­ge der Serie

Die sozia­le Distanz­hal­tung wirkt sich offen­sicht­lich auf den Out­put unse­rer Redak­ti­on aus. Ganz im Gegen­satz zu ande­ren Medi­en... In Woche 3 des Lock­downs haben wir dar­über berich­tet: Rudolf Buss­mann liest eige­ne Tex­te (22) Dar­auf müs­sen Sie sich gefasst machen ...

Unter dem Titel »Oh Coro­na!« mit den Schul­häu­sern im Titel­bild, wer­de ich Sie lau­fend über Akti­vi­tä­ten und Neu­ig­kei­ten der Birs­fel­der Pri­mar­schu­le inklu­si­ve Kin­der­gär­ten unter­rich­ten. Dies sind nicht Infor­ma­tio­nen spe­zi­ell für Eltern von Schul­kin­dern, son­dern Infor­ma­tio­nen für Men­schen, die kei­ne Schul­kin­der...

... so wenig­stens sah es vor ein paar Jah­ren der Kolum­nist einer Zei­tung aus dem "Gros­sen Kan­ton". Oder war er viel­leicht doch eher ein Schwei­zer mit däni­schen Wur­zeln, der zwi­schen­durch die fran­zö­si­sche Staats­bür­ger­schaft annahm !? Nun, zum Glück müs­sen wir...

Offe­ner Brief an BAZ-Che­f­­re­dak­tor Mar­cel Rohr Sehr geehr­ter Herr Rohr Um es vor­aus­zu­schicken, mein Natio­nal Zei­tungs Abon­ne­ment hat­te ich gekün­digt, erst­mals nach der Fusi­on mit den Bas­ler Nach­rich­ten. Spä­ter habe ich die BaZ nach­sich­tig wie­der abon­niert und dann erneut gekün­digt...

Wie so vie­les ist auch der Bann­um­gang abge­sagt Wer kon­trol­liert den Grenz­ver­lauf jetzt? Sind alle Grenz­stei­ne noch am rich­ti­gen Ort? Wur­de kei­ner bös­wil­lig ver­scho­ben? Das war ja frü­her der Sinn des all­jähr­li­chen Bann­um­gangs. Im Titel­bild sehen Sie eine Grup­pe Grenz­stei­ne...

Um einen Hafen betrei­ben zu kön­nen, bedarf es zuerst ein­mal einer Schiff­fahrt. Die Geschich­te der Schiff­fahrt auf dem Rhein kann hier nicht auch noch abge­han­delt wer­den. Hier höch­stens in ganz gro­ben Zügen: Über­all wo Was­ser war, kamen frü­her oder spä­ter...

Die Leu­te des Lokal­ko­mi­tees Birs­fel­den der Kon­zern­ver­ant­wor­tungs­in­itia­ti­ve muss­te den Film »Kon­zern Report« im Thea­ter Roxy absa­gen. Der gros­se Auf­wand hat sich dies­mal lei­der nicht gelohnt. Das Ver­tei­len der fast 5000 Fly­er in die Brief­kä­sten Birs­fel­dens, das Pla­ka­tie­ren an diver­sen Stel­len...

Vor zehn Tagen aus dem offe­nen Straf­voll­zug zurück in die Iso­la­ti­ons­kä­fig­hal­tung, fällt mir auf dem Foto zu unse­rem 1. April Bei­trag die­ses Icon auf. Eigent­lich gedacht als Sam­mel­punkt, „Mee­ting­point“ in Kata­stro­phen­fäl­len. Auf jedem Schul­haus­platz zu fin­den. Durch­zäh­len, fehlt jemand? und...